Heft 19

Inhalt:

Werner Bergmann: Das Haus des Stadtschreibers (S. 5-11). Robert Gräf: Der Grenzstein mit der Nummer 36 (S. 12). Heinrich Meyer: Ehrenbürger Wilhelm Wilfert (S. 13). Werner Bergmann: Der ehemalige Bundeswehrturm auf dem Großen Kornberg (Foto), (S. 16). Werner Bergmann: Sanierung und Instandsetzung des Schlosses in Kirchenlamitz (S. 17). Werner Bergmann: Noch ein Brandunglück (S. 19-20). Werner Bergmann: „Ehre sei Gott in der Höhe“ (Kirchengeschichte, (S. 21-109). Dieter Jahn: Hühnereier für das Weihnachtsgebäck (S. 110). Willi Fischer: Ein Dörfliches Kleinod (Fichtenhammer), (S. 111-113). Werner Bergmann: Karl Ernst v. Schönburg-Waldenburg u. d. Jagdschloss Fahrenbühl (S. 114). Harald Purucker: Der Gertrud-Antonie-Brunnen (S. 115-117). Wilhelmine Vogel (1796-1895): Der wieder lebendig gewordene Schuster (S. 118). N. N. (Frankenpost): Känguru im Garten (S. 118). Werner Bergmann: Vom „Tivoli“ und seinen Gästen (S. 119-124). Fanni Schricker – „Zum tanz’n gäh“ (S. 125-127). Werner Bergmann: Unser neues Telefon – Oh wie schön? (S. 128). Heinrich Meyer – Vor Jahr und Tag – Kleine Chronik der Stadt Kirchenlamitz – 1909 (S. 129). Werner Bergmann: Die Sechs Brüder Fischer am 25. Juli 1956 (S. 143).

 

Preis: 12,00 €